Erleben Sie Clean Language als Coach und Klient - beides zum selbst ausprobieren.

Ein Online-Workshop zum Anfassen und Kennenlernen von Clean Language.

Sie erhalten eine kurze Einführung in Clean Language - und probieren dann Clean Language in kleinen Gruppen aus.

  • Sie lernen die Clean Language Basisfragen in einem kurzen Überblick kennen.
  • Sie erfahren die Hintergründe und Entstehungsgeschichte von Clean Language.
  • Sie ergründen eine persönliche Ressource von Ihnen.
  • Sie erleben die Wirkung von explizitem Zuhören und die intuitive Tiefgründigkeit Ihrer eigenen Worte.
  • Sie entdecken beispielhaft an einigen Basisfragen, wie wirkungsvoll die Clean Language ist.
  • Sie probieren sich aus in den Rollen als Coach und als Klient.

Ihre Investition:
eine kurze Vorbereitung Ihrerseits, 90 min Zeit und Lust, Neues zu entdecken.

Nächste Termine und die Möglichkeit zur Anmeldung: hier

Maximal 20 Teilnehmer je virtuellem Live Workshop.

Keiner der im Anmeldelink enthaltenen Termine passt? --> dann einfach hier klicken, herunterscrawlen und eintragen.
Sie erhalten dann automatisch eine Einladung zu den neuen Terminen.

Bildnachweis

Bild von Jill Wellington auf Pixabay .

Autoren dieses Blogeintrags und Seminarangebots:

  • Hans-Peter Wellke
  • Bettina Wellke

https://www.CleanLanguage.de
Tel. 08376-921744

 

 

Join the discussion 9 Comments

  • Iris Gomeringer sagt:

    Das ist ein tolles Format, um in die CleanLanguage-Fragetechnik rein zu schnuppern. Und die Theorie wird gleich in die Praxis umgesetzt.
    Hat großen Spaß gemacht und ich habe viel gelernt.

    • Annegret Körbitz sagt:

      Danke für den inspirierenden Einblick in die für mich neue Methode! Beim "Schnuppern" erhielt ich einen guten Überblick, konkrete Anleitung - und das macht neugierig auf mehr. Clean Language scheint eine Möglichkeit, in Verbindung zu gehen miteinander und dabei in die Tiefe zu forschen.

  • Moin, moin! Immer wieder faszinierend zu erleben, wie leicht und schnell clean language "Tiefe" erzeugen kann. Danke dafür 🙂

  • Kerstin sagt:

    Ich hatte das grosse Glück mit Hans-Peter allein zu sein in einem clean language Übungstreff. Es war phänomenal. Ich folge meiner Metapher. Und ebenso der Austausch war grossartig. Dankeeee.

  • Franziska Bäumler sagt:

    Ich schließe mich der Begeisterung für Cleanlanguage an, dass Online-Seminar ist in seinem Aufbau und als Einführung super gut. Werde ich weiter empfehlen. Ich danke für die Erfahrung des gestrigen abends. Werde sicher weitermachen.

  • Tolles Format, nette Leute und eine Möglichkeit Ressourcen zu entwickeln und gleichzeitig hinter die Formel "Und was möchtest Du gerne, das[s] geschieht?" zu schauen! Empfehlenswert *****

  • Sabine sagt:

    Das Webinar hat mir einen guten Einblick in die Methode 'Clean-Language' vermittelt. Dank an Hans-Peter Wellke - er hast mit deiner wertschätzenden Art dazu beigetragen, dass ich die Coachingmethode im Rahmen des Webinars ausprobieren und Fragen klären konnte. Sehr zu empfehlen!

  • Kurt Kraushaar sagt:

    In diese Methode kann man überraschend schnell einsteigen. Natürlich "beherrscht" man nach zwei Stunden Vorstellung und Selber-probieren noch nicht viel. Aber ich konnte sofort erleben, wie diese Methode in einer konkreten Situation wirkt. Das war eindrucksvoll und natürlich auch Hans-Peter Wellke zu verdanken, der dicht bei seinen 'Coachees' war und sie genau richtig forderte.
    Mein Eindruck: Clean Language kann man mit Sicherheit gewinnbringend einsetzen.
    Hier sind Körper, Geist und Sprache gleichermaßen gefordert.
    Vielen Dank für den spannenden Einblick!
    Kurt

  • Ulrike Seeler sagt:

    Eine scheinbar einfache Methode, bei der enorme Tiefe entstehen kann. Und das nur mit einfachen Fragen, die den Klienten immer wieder auf sich und seine Wahrnehmung zurückführt- weg vom Kopf in den Bauch. Für mich war das eine interessante Erfahrung.

Leave a Reply