Skip to main content

Clean Language Ausbildung 2023

Präsenztraining in Kempten - Clean Language hautnah erleben.

Wir bieten die volle Ausbildung an, mit vielen Übungen und teilweise mit zusätzlichen Übungsklienten.

Die Module 1 bis 3 (Level I-III) bauen aufeinander auf. Modul 4 (Level IV), Clean Space, ist eine eigenständige Methode. Diese kann auch ohne Vorkenntnisse gebucht werden.

Ausbildung in 2023 (hier im Shop buchen)

  • Februar 2023   Clean Language Coaching Ausbildung Modul 1 (in Kempten)*
  • Februar 2023  Clean Language Coaching Ausbildung Modul 2 (in Kempten)***
  • Mai 2023  Clean Language Coaching Ausbildung Modul 3 (in Kempten)
  • Juni 2023  Clean Space Coaching Ausbildung Modul 4 (in Kempten)*

Weitere Termine auf Anfrage.

Teilnahme-Voraussetzungen:

  • Modul 1 und Modul 4: keine Voraussetzungen notwendig
  • Modul 2 benötigt Modul 1 oder ähnliche Kenntnisse
  • Modul 3 benötigt Modul 1+2

Genauere Informationen zu allen vier Modulen erhalten Sie im folgenden Text.

Modul I: Clean Language, Symbole und Metaphern

Hier lernen Sie alle Grundlagen kennen, die für die Anwendung von Clean Language & Symbolic Modelling notwendig sind. Sie lernen "Clean" kennen, entdecken das Modellieren mit Clean Language und erleben die reichhaltige Welt der Metaphern und Symbole. Sie trainieren Ihre Fähigkeit, aufmerksam und fokussiert zuzuhören. Sie tauchen ein in die metaphorischen Landkarten Ihrer Zuhörer. Sie wenden die Clean Language-Basis-Fragen an und vertiefen diese in verschiedenen Übungen.

  • Sie lernen die Clean Language Basisfragen kennen.
  • Sie trainieren die Clean Language Grammatik.
  • Sie entdecken Symbole und Metaphern als nutzbare, wertvolle Lösungsräume.
  • Sie erleben die Wirkung von Ressourcen und inneren Wahrnehmungswelten.
  • Sie üben das Modellieren mit Clean Language.
  • Sie erfahren Clean Language & Symbolic Modelling als systemische Coachingmethode.
  • Sie lernen den Ablauf einer Clean Language Sitzung kennen.
  • Sie trainieren die wertungsfreie Aufmerksamkeit für die verbale und nonverbale Sprache ihrer Gesprächspartner.
  • Sie lernen Clean als Grundhaltung und methodisch kennen, üben "Clean" zuzuhören und entdecken mit der Grundhaltung "Clean" sich auf die Wahrnehmungs- und Lösungswelten der Klienten einzulassen.

Methoden

  • Impulsvorträge
  • Kleingruppenarbeit
  • Übungen mit Feedback
  • Vorführungen
  • Einzelarbeit

Seminarort

Scheibenstraße 4, 87435 Kempten (Allgäu)

Termine, Seminarzeiten, Investition

siehe im Shop:
https://wellke.de/produkt-kategorie/clean-language/seminare/ 

Trainer

  • Bettina Wellke
  • Hans-Peter Wellke

Ihre persönlichen Spesen:

Ihre Verpflegung und Übernachtungskosten.

Modul II: Fokus Entwicklung und Veränderung

Aufmerksames Zuhören und fokussierte Aufmerksamkeit auf Symbole, Metaphern und sensorische Informationen entwickeln eine eigene Lösungsdynamik. Sie erfahren und entdecken, dass Sie sich auf den Klienten verlassen können, dass dieser eigene Lösungen entwickelt. Sie lernen ein Model.

  • Sie lernen Clean Language & Symbolic Modelling als Instrument für Entwicklung und Veränderung einzusetzen.
  • Sie verbessern Ihre Fähigkeit, Symbole und Metaphern wahrzunehmen, zu modellieren und zu nutzen.
  • Sie lernen das Navigieren in Metaphern-und Symbolwelten.
  • Sie trainieren Clean Language lösungsorientiert einzusetzen.
  • Sie erfahren die lösungsrorientierte Wirkungsweise des Modells PRO von James Lawley und Penny Tompkins.
  • Sie trainieren ihre Fähigkeit, Veränderungen und Entwicklungen wahrzunehmen.
  • Sie lernen klientenspezifische Informationen wahrzunehmen.

Die Module der Clean Language Ausbildung sind aufeinander aufbauend und  setzen die Teilnahme der vorigen Module voraus.

Methoden

  • Einzelarbeit
  • Impulsvorträge
  • Vorführungen
  • Übungen mit Feedback
  • Kleingruppenarbeit

Seminarort

Scheibenstraße 4, 87435 Kempten (Allgäu)

Termine, Seminarzeiten, Investition

siehe im Shop:
https://wellke.de/produkt-kategorie/clean-language/seminare/ 

Unsere Leistungen

  • Seminar
  • Teilnehmerunterlagen
  • Teilnahmebestätigung

Trainer

  • Bettina Wellke
  • Hans-Peter Wellke

Ihre persönlichen Spesen

Ihre Verpflegung und Übernachtungskosten.

Modul III: Veränderungen weiterentwickeln

Sobald die Veränderungsdynamik in der klientenspezifischen Symbol- und Metaphernwelt beginnt, ist es unsere Aufgabe, diese Veränderung aufrechtzuerhalten. Sie lernen, diese Dynamik zu unterstützen und so lange in Bewegung zu halten, bis der Lösungsraum zur Ruhe kommt bis der Klient die Lösung klar und transparent in seinen Händen hält.

  • Sie lernen Muster zu erkennen in Verhalten, Symbolen und Metaphern.
  • Sie trainieren, Metaphern zu generieren und zu transformieren.
  • Sie lernen Veränderungen und Entwicklungen reifen zu lassen.
  • Sie nutzen Clean Language & Symbolic Modelling als lösungsorientiertes Veränderungs- und Entwicklungsinstrument.
  • Sie führen komplette Coaching-Einheiten durch.
  • Sie erfahren David Groves "Emergent Knowledge"- Prozess als Methode, dem Klienten neue Kenntnisse und neues Wissen zu verschaffen.
  • Sie lernen Metaphern- und Symbolsysteme als psychoaktive Systeme zu nutzen.

Dieses dritte Clean Language Modul setzt die Teilnahme der ersten beiden Module voraus.

Methoden

  • Impulsvorträge
  • Kleingruppenarbeit
  • Vorführungen
  • Übungen mit Feedback
  • Einzelarbeit

Seminarort

Scheibenstraße 4, 87435 Kempten (Allgäu)

Termine, Seminarzeiten, Investition

siehe im Shop:
https://wellke.de/produkt-kategorie/clean-language/seminare/ 

Unsere Leistungen

  • Seminar
  • Teilnehmerunterlagen
  • Teilnahmebestätigung

Trainer

  • Bettina Wellke
  • Hans-Peter Wellke

Modul IV: Clean Space - Schlüssel zu neuen Lösungsräumen

Eine der letzten Neuentwicklungen von David Grove war die Methode "Clean Space". Clean Space nutzt den realen dreidimensionalen Raum, virtuelle und reale Orte, als Lösungsraum.

  • Sie lernen den Clean Space Basis Prozess kennen und wie Sie ihn zielführend einsetzen.
  • Sie verinnerlichen die Methode, indem Sie den Prozess wiederholt anwenden und erleben.
  • Sie erfahren Räume als psychoaktive Räume, die wertvolle Informationen für ihre Klienten bereithalten.
  • Sie lernen die Navigation im Raum, das Vernetzen und Verbinden von Positionen und schaffen psychoaktive Lern- und Entwicklungslandschaften.

Die Module der Clean Language Ausbildung sind aufeinander aufbauend und  setzen die Teilnahme der vorigen Module voraus. Auch für die Clean Space Ausbildung sind die ersten drei Module Voraussetzung.

Methoden

  • Impulsvorträge
  • Kleingruppenarbeit
  • Übungen mit Feedback
  • Vorführungen
  • Einzelarbeit

Termine, Seminarzeiten, Investition

siehe im Shop:
https://wellke.de/produkt-kategorie/clean-language/seminare/ 

Unsere Leistungen

  • Seminar
  • Teilnehmerunterlagen
  • Teilnahmebestätigung

Trainer

  • Bettina Wellke
  • Hans-Peter Wellke

Bildnachweis

Alle Rechte der Bilder dieses Blogs sind bei Hans-Peter Wellke.

Autoren dieses Blogeintrags

  • Hans-Peter Wellke
  • Bettina Wellke

https://www.CleanLanguage.de
Tel. 08376-921744

 

Leave a Reply